PPM Tools

parameta Expertengespräche: PPM Tool Spezialisten im Gespräch

Der Markt für PPM Tools ist in ständiger Bewegung. Neben den etablierten Tools bietet der Markt mittlerweile eine große Anzahl an Software as a Service (SaaS) Tools, die verschiedene Bereiche im Projekt- und Portfoliomanagement abdecken. Auf dem PM Forum 2017 haben wir uns mit PPM Tool Spezialisten zu diesem Thema ausgetauscht. In den dabei entstandenen Videoblogs geht es u.a. um die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends sowie die Bedeutung von SaaS-Angeboten. Hier geht es zu den Gesprächen: Jörg Loßmann, Projektron GmbH (Projektron BCS) Interview Herr Loßmann (Teil 1) Interview Herr Loßmann (Teil 2) Jörg Behlert, proventis GmbH (Blue Ant) Interview Herr Behlert (Teil 1) Interview Herr Behlert (Teil 2) Dr. Andreas Tremel, InLoox GmbH (InLoox) Interview Herr Dr. Tremel (Teil 1) Interview Herr Dr. Tremel (Teil 2) Christoph Marti, aXcelerate-Solutions AG (aXc-Project) Interview Herr Marti (Teil 1) Interview Herr Marti (Teil 2) Steffen…

parameta Expertengespräche: Interview mit Jörg Loßmann, Projektron GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Jörg Loßmann von der Projektron GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Projektron BCS. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu Projektron und dem Produkt Projektron BCS finden Sie unter www.projektron.de

parameta Expertengespräche: Interview mit Jörg Loßmann, Projektron GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Jörg Loßmann von der Projektron GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Projektron BCS. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu Projektron und dem Produkt Projektron BCS finden Sie unter www.projektron.de

parameta Expertengespräche: Interview mit Jörg Behlert, proventis GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Jörg Behlert von der proventis GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Blue Ant. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu proventis und dem Produkt Blue Ant finden Sie unter www.proventis.net/de

parameta Expertengespräche: Interview mit Jörg Behlert, proventis GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Jörg Behlert von der proventis GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Blue Ant. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu proventis und dem Produkt Blue Ant finden Sie unter www.proventis.net/de

parameta Expertengespräche: Interview mit Christoph Marti, aXcelerate-Solutions AG (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Christoph Marti von der aXcelerate-Solutions AG ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts aXc-Project. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu aXcelerate und dem Produkt aXc-Project finden Sie unter www.axc.biz

parameta Expertengespräche: Interview mit Christoph Marti, aXcelerate-Solutions AG (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Christoph Marti von der aXcelerate-Solutions AG ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts aXc-Project. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu aXcelerate und dem Produkt aXc-Project finden Sie unter www.axc.biz

parameta Expertengespräche: Interview mit Uwe Eilers, Sciforma GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Uwe Eilers von der Sciforma GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Sciforma. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur Sciforma GmbH und dem Produkt Sciforma finden Sie unter www.sciforma.com/de

parameta Expertengespräche: Interview mit Uwe Eilers, Sciforma GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Uwe Eilers von der Sciforma GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Sciforma. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur Sciforma GmbH und dem Produkt Sciforma finden Sie unter www.sciforma.com/de

parameta Expertengespräche: Interview mit Dr. Andreas Tremel, InLoox GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Dr. Andreas Tremel von der InLoox GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts InLoox. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur InLoox GmbH und dem Produkt InLoox finden Sie unter www.inloox.de

parameta Expertengespräche: Interview mit Dr. Andreas Tremel, InLoox GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Dr. Andreas Tremel von der InLoox GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts InLoox. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur InLoox GmbH und dem Produkt InLoox finden Sie unter www.inloox.de

parameta Expertengespräche: Interview Lars Matzerath, itdesign GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Lars Matzerath von der itdesign GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts CA PPM. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur itdesign GmbH und dem Produkt CA PPM finden Sie unter www.itdesign.de

parameta Expertengespräche: Interview Lars Matzerath, itdesign GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Lars Matzerath von der itdesign GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts CA PPM. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur itdesign GmbH und dem Produkt CA PPM finden Sie unter www.itdesign.de

parameta Expertengespräche: Interview Steffen Reister, The Project Group GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Steffen Reister von der The Project Group GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts MS Project Server. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur The Project Group GmbH und dem Produkt MS Project Server finden Sie unter www.theprojectgroup.com/de/

parameta Expertengespräche: Interview Steffen Reister, The Project Group GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Steffen Reister von der The Project Group GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts MS Project Server. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur The Project Group GmbH und dem Produkt MS Project Server finden Sie unter www.theprojectgroup.com/de/

parameta Expertengespräche: Interview Marco de Tullio, Smart Enterprise Solutions GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Marco de Tullio von der Smart Enterprise Solutions GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Smart Project Manager. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur Smart Enterprise Solutions GmbH und dem Produkt Smart Project Manager finden Sie unter www.smenso.de

parameta Expertengespräche: Interview Marco de Tullio, Smart Enterprise Solutions GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Marco de Tullio von der Smart Enterprise Solutions GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts Smart Project Manager. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur Smart Enterprise Solutions GmbH und dem Produkt Smart Project Manager finden Sie unter www.smenso.de

parameta Expertengespräche: Interview Andreas Mann, Hexagon (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Andreas Mann von Hexagon ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts EcoSys. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu Hexagon und dem Produkt EcoSys finden Sie unter www.ecosys.net

parameta Expertengespräche: Interview Andreas Mann, Hexagon (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns Andreas Mann von Hexagon ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts EcoSys. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zu Hexagon und dem Produkt EcoSys finden Sie unter www.ecosys.net

parameta Expertengespräche: Interview mit David Simmonds, PLANTA Projektmanagement-Systeme GmbH (Teil 2)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns David Simmonds von der PLANTA Projektmanagement-Systeme GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts PLANTA. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur planta Projektmanagement-Systeme GmbH und dem Produkt PLANTA finden Sie unter www.planta.de

parameta Expertengespräche: Interview mit David Simmonds, PLANTA Projektmanagement-Systeme GmbH (Teil 1)

Auf dem PM Forum 2017 in Nürnberg hat uns David Simmonds von der PLANTA Projektmanagement-Systeme GmbH ein Experten-Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren u.a. die Einschätzung der Lage auf dem Markt für PPM Tools, die Bewertung neuer Trends, die Bedeutung von SaaS-Angeboten sowie die Weiterentwicklung des Produkts PLANTA. Experten-Know-how zur Auswahl und Einführung von PPM Tools finden Sie unter parameta.de/beratung/ppm-tools Informationen zur planta Projektmanagement-Systeme GmbH und dem Produkt PLANTA finden Sie unter www.planta.de

Projekt-Management als Sicherheits-Surrogat

Ach wäre das schön: mit einem Zauberspruch all das wegzaubern, was das tägliche Leben anstrengend, risikoreich oder beängstigend macht. In die Glaskugel schauen und die Zukunft vorhersagen können. Alle Risiken erkennen und verhindern. Vorhersagen können, was passieren wird. Können wir (bisher und zum Glück) nicht. Aber wir Projektmanager tun so, als ab wir dazu in der Lage wären. Oder besser: Genau das wird von uns erwartet. „Gebt Euch endlich noch mehr Mühe mit der Planung und sagt uns die Zukunft voraus. Und zwar auf den Tag und den Euro genau. Bei Projektlaufzeiten von mehreren Jahren. Beim Thema zaubern und Glaskugel ist jedem klar, dass das nicht geht, von Projektleitern wird es nach wie vor erwartet. Zugegeben: es ändert sich. Langsam aber stetig. Und auch die (mit viel Energie durch die Dörfer getriebene Sau) AGLIE ist ja nichts anderes als genau die Erkenntnis, dass Vorhersagen, je weiter sie in der Zukunft…

Das Ende der PM-/PPM-Tools ist nah

Tools sind im PM/PPM seit jeher ein beliebtes „Pflaster“, wenn der Schuh drückt. Sie sollen all das richten, was im Projekt schiefläuft. Bis vor kurzem sollten auch noch alle Projekte einer Organisation mit einem Tool, nach einer Methode geplant und durchgeführt werden. Entsprechend riesig, teuer und komplex waren die dazugehörigen Tools. Allein Auswahl und Einführung konnten Jahre, Unsummen und zahllose Mitarbeiter verschlingen, die Projekte wurden dennoch nicht erfolgreicher. Uns Beratern hat das einträgliche Geschäfte beschert. Aber die Tool-Misere ist geblieben: Das teure, in der Theorie so umfassende PM-Tool verkommt zur Schrankware. Mitarbeiter verweigern sich. Die „neuen“ SaaS-Tools kommen uns da gerade recht. Sie stehen sinnbildlich für alles, was unter der Hand schon längst Alltag in Projekten ist – statt groß, umfassend und komplex, sind sie die schnellen, agilen Problemlöser für Teilaufgaben. Eben Nischen-Tools für Spezialaufgaben. Sie meinen, wo käme man hin, wenn jedes Projektteam sich selbst ein Tool aussucht? Ja,…

Die große Illusion

Machen wir uns doch bitte nichts vor: Projekte (vor allem solche, die diesen Namen wirklich verdienen) bringen immer eine gewisse Komplexität und damit das entsprechende Maß an Unsicherheit mit sich. Unsicherheit mag niemand. Zumindest nicht im beruflichen Kontext.

Projektmanagement in der Cloud: ASANA als PM-Tool

Projektmanagement-Tools aus der Cloud werden immer populärer. Der Vorteil des geringen Implementierungs- und Schulungsaufwand macht solche Programme selbst für großen Firmen immer attraktiver. Dennoch ist das Angebot inzwischen kaum zu überblicken. Neben etablierten Herstellern kommen immer mehr Start-ups auf den Markt, die die Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen neu definieren wollen. Als Projektmanagement-Beratung helfen wir als parameta unseren Kunden bei der Auswahl und Implementierung von maßgeschneiderten PM-Lösungen. In dieser neu gestarteten Blog-Reihe wollen wir einen Überblick über den Markt der PM-Tools geben, die als Software-as-a-Service (SaaS) angeboten werden. Ein etablierter Anbieter von im Bereich der Aufgabenverwaltung ist Asana. Die Funktionalität ist sogar derart umfangreich, dass es durchaus für einfaches Einzel-Projektmanagement verwendet werden kann. Im folgenden Video stellen wir die wichtigsten Funktionen von Asana anhand eines Beispiels kurz vor. Asana eignet sich für einfaches Einzel- und agiles Projektmanagement. Dennoch lässt es wichtige Bestandteile, wie Funktionen zur Budgetplanung, Risikomanagement oder Aufwandsplanung und -erfassung…

Was bleibt, was kommt?

Eigentlich schon fast nicht mehr zu ertragen: der obligatorische Rückblick zum Jahres-Ausklang.
Was haben wir/habe ich dieses Jahr gelernt:
1. Verstehen und Umsetzen sind 2 verschieden Paar Schuhe. Wenn wir schreiben und sagen und mahnen, dass Projekte nur funktionieren können, wenn das „politische Umfeld“ stimmt, nickt jeder. Wenn wir anbieten, dieses Umfeld zu analysieren zu verändern, schrecken die allermeisten zurück. Reflex-artig. Das ist halt doch nicht so schön bequem, wie 2 Tage Schulung, eine Handbuch zu verfassen und ein Tool einzuführen.

PPM Tools: „Irgendwann haben wir das Ziel aus den Augen verloren. Da haben wir einfach unsere Anstrengungen verdoppelt!“

Idealerweise fällt die Entscheidung für ein PPM Tool auf Basis dokumentierter und etablierter Prozesse. Das Tool folgt dem Prozess, nicht umgekehrt! Ein klares Zielbild als Erfolgsfaktor Die Realität sieht in den meisten Unternehmen leider anders aus. Ein klares Zielbild fehlt und die Organisation sträubt sich, ein solches zu entwickeln, da der Weg zur Ausarbeitung gemeinsamer Prozesse und Leitlinien meist als zu schmerzhaft empfunden wird. Für organisatorische und prozessuale Lücken in der Projektanbahnung und -abwicklung gibt es häufig nur eine Antwort: „Wir brauchen ein Tool“. Heilsbringer Tool Die Hoffnungen, die mit einem solchen Tool verbunden werden, liegen auf der Hand und sind durchaus verständlich. Gesucht wird nach Sicherheit in der Abwicklung komplexer Vorgänge, nach der gezielten Teilung von Informationen innerhalb der Projekt-Teams und nicht zuletzt nach einer belastbaren Datenbasis, auf der ein sinnvolles Projekt-Controlling durchgeführt werden kann. Soweit so gut. Das Tool als Digitalisierungsmedium von Prozessen Was bedeutet jedoch „Sicherheit in…

Warum Kommunikation bei der Einführung von PPM-Tools das A&O ist

Die erfolgreiche Einführung und Etablierung eines Projekt- und Portfoliomanagment Tools bedarf einer durchdachten Kommunikations- und Schulungsstrategie.

In Softwareeinführungsprojekten wird die Wichtigkeit von intensiver, bedarfsgerechter Kommunikation und Schulung leider häufig unterschätzt oder steht hinter den Aufgaben der technischen Implementierung zurück. Dies ist in der Praxis insbesondere dann zu beobachten, wenn aufgrund technischer oder fachlicher Problemstellungen der anvisierte Go-Live Termin in Gefahr gerät und alle verfügbaren Kräfte innerhalb des Projektes nur noch auf technisch-funktionale Ziele fokussieren.

SaaS-Tools: Eine neue Generation von Projektmanagement-Tools

Software as a Service – das bedeutet, den Webbrowser öffnen und sofort auf die Software zugreifen. Die dafür notwendige IT-Infrastruktur und die Software selbst, liefert der Betreiber. Diese Dienstleistung existiert auch für Projektmanagement-Tools. Doch was kann man von ihnen erwarten? Und worauf sollte man achten? Das Arbeiten in der Cloud In einem Merkmal sind alle SaaS-Tools gleich: sie werden in der Cloud bereitgestellt. Das birgt zwar den großen Vorteil, dass Sie dadurch jederzeit auf Ihre Daten zugreifen können (meist selbst von Ihrem Mobilgerät aus), doch auch einige Nachteile. So muss etwa eine gute Internetverbindung gewährleistet sein, um mit dem Tool bestmöglich arbeiten zu können. Sollte die Übertragungsgeschwindigkeit der Daten zu gering sein, v.a. wenn größere Datenvolumina hochgeladen werden müssen, kann dies rasch zu Unmut bei den Nutzern führen. Außerdem muss die Sicherheit der Daten gewährleistet sein. Daher muss während des Software-Auswahl-Prozesses zwingend geprüft werden, ob die Lösung bestimmten Sicherheitsnormen gerecht…

PPM Softwareauswahl – Die richtigen Rahmenbedingungen für den Erfolg schaffen

Die Auswahl der richtigen Projekt- und Portfoliomanagement Software (PPM Software) ist weder Raketentechnologie noch höhere Wissenschaft. Vielmehr verlangt sie solides Projektmanagement-Handwerk, ein wenig Weitsicht und die richtigen Rahmenbedingungen. In zahlreichen Auswahl- und Einführungsprojekten der letzten Jahre haben sich einige einfache Spielregeln bewährt, die helfen, die gröbsten Klippen auf dem Weg zum richtigen Tool zu umschiffen. Auswahl und Einführung als ein Projekt begreifen In der ersten Spielregel stecken gleich zwei wichtige Voraussetzungen für die erfolgreiche Suche und Etablierung einer PPM Software: Bei der Auswahl und Einführung einer PPM Software handelt es sich eindeutig um ein Projekt. Versuche, eine Software im Tagesgeschäft quasi im Vorbeigehen auszuwählen und einzuführen, scheitern in der Regel spätestens an der Akzeptanz der User, die in einer „quick and dirty“-Auswahl in der Regel kein Gehör finden. Vermeiden Sie unbedingt „Hinterzimmer“-Auswahlen und bleiben Sie transparent (kleiner Ansporn: Ihr Name könnte in Zukunft mit der Software in Verbindung gebracht werden…

Warum die Entwicklung der PPM Tools in die falsche Richtung geht

Es geht schon mit der Art und Weise los, wie sich die Kunden in der Regel auf die Suche nach einer Tool-Unterstützung machen: (Hoffentlich) zusammen mit einer Hand voll Schlüssel-Nutzern werden entweder selbst-erstellte oder von Beratern aufgebaute Anforderungs-Listen erstellt und mit Prioritäten versehen. Immer mit dem Ziel, sich möglichst alle Optionen offen zu halten, alle Möglichkeiten zu nutzen und nur keine Anwendung, sei sie auch noch so visionär und in die Zukunft gerichtet, auszuschließen.

Navigate