SaaS Tools

SaaS-Tools im Überblick: nutcache

Nutcache Technologies 1270, Dagenais Blvd, West Laval, Quebec, H7L 5E3 Kanada Website: www.nutcache.com 150 Mitarbeiter Nutcache startete 2013 als App zur Rechnungserstellung und wurde seitdem um wenige Projektmanagement-Funktionen erweitert. Im Bereich Projektmanagement überzeugt Nutcache vor allem im agilen Projektmanagement. 1. Aufgabenmanagement Nutcache ist zum Aufgabenmanagement nur bedingt geeignet. Einzelne Aufgaben lassen sich lediglich innerhalb eines Projektes hinzufügen. Der Fokus beim Erstellen von Aufgaben liegt allerdings auf der Art der Tätigkeit, sowie der dazugehörigen stündlichen Rate um eine Abrechnung zu ermöglichen. Aufgaben können nicht priorisiert werden. Es können auch keine Abhängigkeiten hergestellt und keine hierarchischen Abstufungen durch die Verwendung von Unteraufgaben erstellt werden. Es gibt keine Funktion zum Anhängen von Dateien oder zum Erstellen benutzerdefinierter Felder. Jedoch gibt es ein Kanban-Board, in diesem ist es möglich Dateien an Aufgaben anzuhängen. 2. Ideen- /Demand Management Ideen- und Demand Management ist als eigene Funktion nicht vorgesehen. 3. Einzelprojektmanagement Nutcache ist zum Einzelprojektmanagement nur…

SaaS-Tools im Überblick: Zenkit

Axonic Informationssysteme GmbH  Kaiserstraße 241  76133 Karlsruhe Deutschland Website: www.zenkit.com 10 Mitarbeiter   Zenkit wurde von der Karlsruher Axonic Informationssysteme GmbH entwickelt. Das Tool überzeugt vor allem im Bereich des Aufgabenmanagements, aber auch in den Bereichen Ideen-/ Demand Management und agilem Projektmanagement bietet Zenkit wichtige Funktionen. 1. Aufgabenmanagement Aufgaben werden in Zenkit in „Collections“ angelegt, dabei können Aufgaben erstellt, einem Verantwortlichem zugewiesen und mit einer Deadline versehen werden. Außerdem ist es möglich, Aufgaben mit Hilfe von Labels zu priorisieren. Abhängigkeiten können nur bedingt eingerichtet werden, indem man über „references“ zwei Aufgaben miteinander verlinkt. Dateien werden einfach per Drag und Drop zu einer Aufgabe hinzugefügt. Außerdem können Checklisten und Unteraufgaben angelegt werden, dies ermöglicht eine Aufgabenhierarchie. Benutzer-definierte Felder können ebenfalls erstellt werden. Alle Aufgaben innerhalb einer Collection können in verschiedenen Ansichten angezeigt werden. Es ist also möglich, die Aufgaben in einer Liste, in einer Tabelle, in einem Kanban Board, in einem…

SaaS-Tools im Überblick: Binfire

Binfire Corp. 335 Madison Avenue, New York 10017 USA Website: www.binfire.com Mitarbeiter: k.A. Der Fokus von Binfire liegt auf der virtuellen Zusammenarbeit und somit auf dem kollaborativen Arbeiten von zeitlich oder räumlich getrennten Teams. Daher bietet das Tool auch virtuelle Projekträume. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New York. Zur Softwareentwicklung werden Standorte in Israel und Rumänien betrieben. 1. Aufgabenmanagement Das Aufgabenmanagement von Binfire basiert auf der Struktur eines Kanban-Boards. Aufgaben können erstellt, zugewiesen und mit Deadlines versehen werden. Abhängigkeiten zwischen den Aufgaben und Abstufungen in Form einer Hierarchie können erstellt werden. Es können auch Dateien direkt an Aufgaben angehängt werden. Benachrichtigungen werden automatisch gesendet. Prioritäten können nicht gesetzt werden. Sich wiederholende Aufgaben und benutzerdefinierte Felder stehen ebenfalls nicht zur Verfügung.                                                 2. Ideen- /Demand Management Eine…

SaaS-Tools im Überblick: Asana

Asana, Inc. 1550 Bryant St Ste 800 San Francisco, California 94103-4859, USA     Website: www.asana.com     189 Mitarbeiter Asana ist ein Teamwork- und Projektmanagement-System. Es handelt sich um einen Hybrid aus Aufgaben-Verwaltung und kollaborativem Projektmanagement aus der Feder eines Facebook-Mitgründers, das sich besonders in der Startup-Szene großer Beliebtheit erfreut. 1. Aufgabenmanagement Asana unterteilt sich in drei hierarchische Ebenen: Workspaces, Projekte und Aufgaben. Workspaces sind verschiedene Organisationen, Arbeitsplätze, Abteilungen oder Teams, d.h. Workspaces stellen in Asana die höchste Hierarchieebene dar. Innerhalb eines Workspaces können Aufgaben erstellt werden, um den Überblick zu erhalten wird zwischen „Sections“ als übergeordnete Listen und „Tasks“ als untergeordnete Aufgaben unterschieden. Erstellt man eine Aufgabe erscheint folgendes geteiltes Fernster: Links ist es nun möglich die Aufgabe zu benennen, während rechts die Aufgabe detailliert beschrieben und ein Teammitglied benannt werden kann, dass für diese Aufgabe zuständig ist. Außerdem kann das Fälligkeitsdatum bestimmt, die Aufgabe mit „like this“…

SaaS-Tools im Überblick: planio

Planio GmbH Rudolfstr. 14 10245 Berlin, Deutschland Website: www.planio.com Mitarbeiter: k.A. Die Planio GmbH wurde im Februar 2010 in Berlin gegründet. Planio stellt eine funktionsreiche Projekt-Management-Plattform dar, die das klassischen Aufgaben- und Einzelprojektmanagement mit dem Gedanken des kollaborativen Arbeitens vereint, also eine zentrale Aufgaben- und Projektverwaltung mit verschiedenen Kommunikationskanälen kombiniert. Diese Kombination ermöglicht dem Team produktive Zusammenarbeit in einem intuitiv bedienbaren Tool. 1. Aufgabenmanagement Aufgaben können lediglich innerhalb eines Projektes erstellt werden, das jedoch sehr vielseitig und umfassend. Die Aufgabe wird erstellt, benannt und kann einer Kategorie zugeordnet werden. Die Kategorien werden bei der Erstellung neuer Projekte konfiguriert. Außerdem kann die Aufgabe detailliert beschrieben und einem Sprint/Meilenstein zugeordnet werden. Aufgabenhierarchien werden einerseits durch die Zuordnung zu Meilensteinen, Sprints und Kategorien geschaffen, zum anderen ist es aber auch möglich Unteraufgaben und Checklisten innerhalb einer Aufgabe anzulegen. Weitere kundenspezifische Informationen wie der Name und Kontaktpersonen können ebenfalls hinterlegt werden. Ein Start- und…

SaaS-Tools im Überblick: Aha!

Aha! Labs Inc 20 Gloria Cir Menlo Park, California 94025-3556, USA Website: www.aha.io     Mitarbeiter: k.A. Aha! ist ein Tool, dass für die Zusammenarbeit von Produkt-Teams entwickelt wurde. Es verbindet wichtige strategische Ziele, Initiativen zu Releases und Features. So können Geschäftsziele durch Produktmanagement und Entwicklung verfolgt werden. 1. Aufgabenmanagement Es ist möglich Aufgaben mit einer Deadline zu versehen, sie einem Verantwortlichen zu zuweisen und sie zu priorisieren. Dateien können an Aufgaben angehängt und benutzerdefinierte Felder erstellt werden. Außerdem kann festgelegt werden, ob und in welchem Zeitraum sich eine Aufgabe wiederholt. Abhängigkeiten sind nicht integriert, ebenso ist die Verwendung von Unteraufgaben oder einem Kanban Board nicht möglich.                                                                                      …

SaaS-Tools im Überblick: targetprocess

Targetprocess, Inc. 1325 Millersport Hwy, Suite 201, Amherst, New York 14221 USA Website: www.targetprocess.com Anzahl Mitarbeiter: 51-200 Targetprocess ist ein visuelles Projektmanagement-Tool, das auf agile Softwareentwicklung durch Scrum, Kanban und SAFe spezialisiert ist. Targetprocess wurde 2004 gegründet und gewann 2006 und 2008 den Jolt Productivity Award. 1. Aufgabenmanagement  In Targetprocess können Prozesse entweder benutzerdefiniert, in einem Kanban Board oder mit der Methode Scrum angelegt werden. In jedem Prozess können Aufgaben erstellt, zugewiesen und mit einer Deadline versehen werden. Zudem können Dateien angehängt und Benachrichtigungen aktiviert werden. Es besteht jedoch nicht die Möglichkeit, Aufgaben hierarchisch zuordnen oder Abhängigkeiten zwischen einzelnen Aufgaben zu erstellen. Ebenso können Aufgaben nicht automatisch wiederholt werden. Das Priorisieren von Aufgaben ist bedingt möglich, zum Beispiel mittels Tags oder über Listen in benutzerdefinierten Prozessen. In Targetprocess ist es möglich benutzerdefinierte Felder zu erstellen und somit das Aufgabenmanagement bedarfsgerecht anzupassen. 2. Ideen- /Demand Management   Es kann innerhalb eines Projektes…

SaaS-Tools im Überblick: Trello

Trello, Inc. 55 Broadway 25th Floor New York 10006 USA Website: www.trello.com 45 Mitarbeiter Trello ist seit September 2011 online und ein Produkt von Fog Creek Software aus New York. Die Entwicklung fand nach Vorbild der Kanban Methode statt, aber auch mit agilem Projektmanagement und der Lean-Philosophie wird Trello immer wieder in Verbindung gebracht. Die Entwickler wollen sich allerdings nicht auf den Software- und IT-Bereich beschränken, sondern ein kollaboratives Organisations-Tool für jedermann und jede Gelegenheit anbieten. 1. Aufgabenmanagement Die Trello-Instrumente: Boards, Listen und Cards Der Grundgedanke von Trello ist einfach: Ein Projekt in seine einzelnen Schritte zerlegen und dann einen Workflow organisieren. Dabei gibt es drei Grundelemente: Boards, Listen und Cards: Boards: Ein Board stellt ein komplettes Projekt, ein Team oder eine Abteilung dar. Listen: Listen sind Einheiten oder übergeordnet Sachverhalte, denen Aufgaben zugeordnet werden können. Die Aufgaben, die als Karten angelegt werden, sind demnach einzelne Aufgaben. Mit einem einfachen…

SaaS-Tools im Überblick: VisionProject

Visionera AB Vegagatan 3 11329 Stockholm Schweden Website: www.visionproject.se Mitarbeiter: k.A. VisionProject ist ein Projektmanagement-Tool, das vor allem im Einzelprojektmanagement und im Aufgabenmanagement überzeugt. Die Funktionen der anderen Bereiche bieten einen guten Überblick über Fortschritt und Struktur der Projekte. 1. Aufgabenmanagement Aufgaben können in VisionProject nur innerhalb von Projekten angelegt werden, das allerdings sehr umfangreich. Aufgabenname und -beschreibung sind die einzigen Pflichtfelder beim Erstellen einer Aufgabe, doch es ist möglich weitreichendere Details festzulegen, wie zum Beispiel Start- und Enddatum und ein oder mehrere Verantwortliche. Auch der geschätzte Zeitaufwand und die Priorität der Aufgabe kann festgehalten werden. Außerdem können aufgabenspezifische Dateien angehängt werden. Nach dem Erstellen der Aufgabe ist es möglich weitere Unteraufgaben hinzuzufügen und somit eine Aufgabenhierarchie zu erschaffen. Außerdem besteht die Möglichkeit einen Rhythmus festzulegen, in welchem sich die Aufgabe wiederholt. Das Einrichten von Abhängigkeiten ist ebenso möglich und Benachrichtigungen per Email für Teammitglieder können eingestellt werden. Über den…

SaaS-Tools im Überblick: twproject

Open Lab Via Venezia 18b 50121 Florence Italien Website: www.twproject.com Mitarbeiter: k.A. Twproject wurde 2001 in Italien gegründet. Der Schwerpunkt des Tools liegt vor allem auf dem Gedanken des kollaborativen Arbeitens. Und daraus resultierend auf der gemeinsamen Planung und Durchführung von Projekten und Aufgabenverwaltung. 1. Aufgabenmanagement In twproject werden Aufgaben genauso wie Projekte erstellt. Dabei ist es möglich die Aufgabe einem Verantwortlichen zu zuweisen, sowie eine Deadline festzulegen. Abhängigkeiten können hinzugefügt und Dateien an eine Aufgabe angehängt werden. Durch das Erstellen von Unteraufgaben können Aufgabenhierarchien festgelegt werden. Außerdem kann mit einem Kanban Board gearbeitet werden. Weitere Funktionen sind nicht integriert. 2. Ideen- /Demand Management   Ideen können in twproject nur innerhalb von Projekten und Aufgaben unter dem Reiter „Issues“ angelegt werden oder über das Diskussionsforum kommuniziert werden. Es besteht also kein zentraler Ort, wo Ideen aufgabenlosgelöst gesammelt und bewertet werden können. Allerdings besteht die Möglichkeit ein Projekt als zentrale Ideensammlung anzulegen,…

SaaS-Tools im Überblick: favro

favro Dragarbrunnsgatan 41 75320 Uppsala Schweden Website: www.favro.com Mitarbeiter: k.A. Favro wurden 2016 auf den Markt gebracht. Das Tool fokussiert sich dabei auf eine zentrale Aufgabenverwaltung um das kollaborative Arbeiten zu fördern. Durch die integrierten Funktionen wie das Kanban Board ist mit favro vor allem agiles Projektmanagement möglich. 1. Aufgabenmanagement In favro werden zunächst „collections“ angelegt. Diese stellen entweder ein Projekt, eine Arbeitsgruppe, eine Abteilung oder eine andere Untereinheit eines Unternehmens dar. Innerhalb einer solchen Untereinheit können nun Aufgaben in einem Backlog und in einem Kanban Board angelegt werden. Dabei ist es möglich die Aufgabe zu benennen, detailliert zu beschreiben, einem Verantwortlichen zuzuweisen und sie mit einem Fälligkeitsdatum zu versehen. Außerdem ist es möglich Dateien an eine Aufgabe anzuhängen und Unteraufgaben zu erstellen. Das Priorisieren von Aufgaben ist lediglich über die Verwendung von farbigen Tags möglich. Diese können aber benutzerdefiniert erstellt werden. Das Einrichten von benutzerdefinierten Feldern oder sich wiederholenden…

SaaS-Tools im Überblick: Earliz

Earliz 4 Rue Mortinat 92600 Asnières-sur-Seine Paris, Frankreich Website: www.earliz.com Mitarbeiter: k.A. Mit einer Kombination aus kollaborativen Arbeiten, agilem und klassischen Projektmanagement und einer intuitiven Bedienung überzeugt Earliz. Jedoch sind die Funktionen in den Bereichen Portfolio- und Dokumentenmanagement stark ausbaufähig. 1. Aufgabenmanagement Aufgaben können in Earliz nur innerhalb von Projekten im Task Manager angelegt werden. Beim Erstellen einer Aufgabe können Start- und Enddatum, sowie eine Aufwandschätzung festgehalten werden. Außerdem kann ein Verantwortlicher festgelegt und Dateien an die Aufgabe angehängt werden. Abhängigkeiten werden über das interaktive Gantt-Chart eingerichtet und Aufgaben Hierarchien können über die Verwendung von Unteraufgaben geschaffen werden. Die Priorisierung von Aufgaben erfolgt über die Zuordnung eines Status. Hierbei unterscheidet Earliz zwischen „Low“, „Medium“ und „High“. Neben dem Task Manager ist die Funktion „Board“ verfügbar, sie ermöglicht alle Aufgaben in einem Kanban Board einzusehen. Benutzerdefinierte Felder und sich wiederholende Aufgaben sind nicht integriert. 2. Ideen- /Demand Management Jedes Projekt verfügt…

SaaS-Tools im Überblick: cplace

collaboration Factory AG Rauwöhrstraße 27 83115 Neubeuern Deutschland Website: www.collaboration-factory.de 44 Mitarbeiter Die collaboration Factory AG wurde 2014 gegründet. Cplace ist eine Projekt- und Kollaborationsplattform, die individuell erstellt und an die Bedürfnisse angepasst werden kann. Durch die dazugehörige Appwelt können weitere Funktionen integriert werden. 1. Aufgabenmanagement Cplace verfügt über verschiedene hierarchische Ebenen. Die unterste Ebene ist das Widget. Diese Widgets sind für die Funktionalität der Seiten verantwortlich, die wiederum die Ebenen über den Widgets darstellen. Seiten können hierarchisch geordnet und zu Arbeitsbereichen zusammengefasst werden. Arbeitsbereiche liegen in Mandanten. Diese Mandanten liegen auf Instanzen der Plattform cplace. Zwischen allen hierarchischen Ebenen können Verknüpfungen erstellt werden. Außerdem kann jede dieser Ebenen individuell konfiguriert und an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. So ist es z.B. im Bereich Aufgabenmanagement möglich Aufgaben zu erstellen, zuzuweisen und mit einer Deadline zu versehen. Weiter können Aufgaben priorisiert werden. Dateien an Aufgaben anzuhängen ist ebenso möglich, wie…

Navigate