SaaS Tools

SaaS-Tools im Überblick: Manuscript

Fog Creek Software 55 Broadway 25th Floor New York 10006 USA Website: www.manuscript.com Mitarbeiter: k.A. Manuscript löste 2017 das Vorgänger Tool „FogBugz“ ab, das seit 2001 auf dem Markt war. Das Tool ist vor allem auf das Aufgabenmanagement von Softwareentwicklern spezialisiert. Durch die Integration eines Kanban Boards steht vor allem das agile Projektmanagement im Fokus. 1. Aufgabenmanagement In Manuscript können „Cases“ angelegt werden. Diesen wird ein Typ zugeordnet, dabei unterscheidet das Tool zwischen „Bug“, „Feature“, „Anfrage“ und „Geplante Aufgabe“. Alle Cases können benannt, einem Verantwortlichen zugewiesen und mit einer Deadline versehen werden. Priorisiert werden sie über die Zuordnung einen Status. Das Anhängen von Dateien ist ebenfalls möglich. Außerdem können über das Erstellen von Unteraufgaben Hierarchien geschaffen und Abonnenten für die Aufgabe festgelegt werden. Diese werden über jede Veränderung an der Aufgabe informiert. Alle Aufgaben können in einem Kanban Board angezeigt und mit einer Aufwandsschätzung versehen werden. Weiter verfügt Manuscript über zusätzliche Funktionen…

SaaS-Tools im Überblick: Zenkit

Axonic Informationssysteme GmbH  Kaiserstraße 241  76133 Karlsruhe Deutschland Website: www.zenkit.com 10 Mitarbeiter   Zenkit wurde von der Karlsruher Axonic Informationssysteme GmbH entwickelt. Das Tool überzeugt vor allem im Bereich des Aufgabenmanagements, aber auch in den Bereichen Ideen-/ Demand Management und agilem Projektmanagement bietet Zenkit wichtige Funktionen. 1. Aufgabenmanagement Aufgaben werden in Zenkit in „Collections“ angelegt, dabei können Aufgaben erstellt, einem Verantwortlichem zugewiesen und mit einer Deadline versehen werden. Außerdem ist es möglich, Aufgaben mit Hilfe von Labels zu priorisieren. Abhängigkeiten können nur bedingt eingerichtet werden, indem man über „references“ zwei Aufgaben miteinander verlinkt. Dateien werden einfach per Drag und Drop zu einer Aufgabe hinzugefügt. Außerdem können Checklisten und Unteraufgaben angelegt werden, dies ermöglicht eine Aufgabenhierarchie. Benutzer-definierte Felder können ebenfalls erstellt werden. Alle Aufgaben innerhalb einer Collection können in verschiedenen Ansichten angezeigt werden. Es ist also möglich, die Aufgaben in einer Liste, in einer Tabelle, in einem Kanban Board, in einem…

SaaS-Tools im Überblick: projectfacts

5 POINT AG Saalbaustrasse 27 64283 Darmstadt Deutschland Website: www.projectfacts.com 13 Mitarbeiter Die 5 Point AG wurde 1999 gegründet. Projectfacts überzeugt vor allem im Aufgaben- und Einzelprojektmanagement. Aber auch im Ideenmanagement und bei der Ressourcenplanung verfügt das Tool über wichtige Funktionen. 1. Aufgabenmanagement Das Aufgabenmanagement ist bei projectfacts im Bereich der „Offenen Punkte“ zu finden. Hier können eben diese offenen Punkte angelegt und einem Typ zu geordnet werden. Diese Typen können beispielsweise To-Dos, Probleme, Notizen oder Ideen sein. Alle konkreten Aufgaben werden also mit dem Typ „To-Do“ erstellt, dabei werden die Aufgaben benannt, mit einem Fälligkeitsdatum versehen und einem Verantwortlichen zugeordnet. Dieser Verantwortliche wird über jede Veränderung an den Parametern der Aufgabe informiert, ebenso wie der Aufgabenersteller. Priorisiert werden Aufgaben über das Vergeben von farbig markierte Prioritäten. Außerdem können Dateien an Aufgaben angehängt werden. Das Erstellen von Aufgaben, die sich regelmäßig wiederholen ist nicht möglich, ebenso wie das Schaffen von…

SaaS-Tools im Überblick: Aha!

Aha! Labs Inc 20 Gloria Cir Menlo Park, California 94025-3556, USA Website: www.aha.io     Mitarbeiter: k.A. Aha! ist ein Tool, dass für die Zusammenarbeit von Produkt-Teams entwickelt wurde. Es verbindet wichtige strategische Ziele, Initiativen zu Releases und Features. So können Geschäftsziele durch Produktmanagement und Entwicklung verfolgt werden. 1. Aufgabenmanagement Es ist möglich Aufgaben mit einer Deadline zu versehen, sie einem Verantwortlichen zu zuweisen und sie zu priorisieren. Dateien können an Aufgaben angehängt und benutzerdefinierte Felder erstellt werden. Außerdem kann festgelegt werden, ob und in welchem Zeitraum sich eine Aufgabe wiederholt. Abhängigkeiten sind nicht integriert, ebenso ist die Verwendung von Unteraufgaben oder einem Kanban Board nicht möglich.                                                                                      …

SaaS-Tools im Überblick: Clarizen

Clarizen, Inc. 2755 Campus Dr Ste 300 San Mateo, California 94403-2538 USA Website: www.clarizen.com 220 Mitarbeiter Clarizen ist eine Software, die kollaboratives Arbeiten und Projektmanagement miteinander verbindet. Im Bereich Projektmanagement liegt der Fokus des Tools eindeutig auf dem Aufgaben- und Einzelprojektmanagement. 1. Aufgabenmanagement Alle Aufgaben werden in Clarizen über das Klemmbrettsymbol auf der linken Seite angezeigt. Auf dieser Seite ist es über „Hinzufügen“ möglich neue Aufgaben zu erstellen. Die Aufgaben werden benannt und können sowohl einem Projekt als auch einer Liste hinzugefügt werden. Außerdem kann der Aufgabe ein Fälligkeitsdatum und ein Status zugeordnet werden. Hier unterscheidet Clarizen zwischen „In Anfrage“, „Entwurf“, „Aktiv“, „Zurückgestellt“, „Abgebrochen“ und „Fertig“. Durch das Zuordnen eines Status können Aufgaben priorisiert werden, auch das Setzen von Meilensteinen ist möglich. Über die Funktion „Zugehörige Objekte hinzufügen“ werden Dateien angehängt, Ressourcen zu der Aufgabe hinzugefügt, einen Prüfer ernannt oder einer ganzen Gruppe die Verantwortung für die Aufgabe übertragen. Des…

SaaS-Tools im Überblick: cplace

collaboration Factory AG Rauwöhrstraße 27 83115 Neubeuern Deutschland Website: www.collaboration-factory.de 44 Mitarbeiter Die collaboration Factory AG wurde 2014 gegründet. Cplace ist eine Projekt- und Kollaborationsplattform, die individuell erstellt und an die Bedürfnisse angepasst werden kann. Durch die dazugehörige Appwelt können weitere Funktionen integriert werden. 1. Aufgabenmanagement Cplace verfügt über verschiedene hierarchische Ebenen. Die unterste Ebene ist das Widget. Diese Widgets sind für die Funktionalität der Seiten verantwortlich, die wiederum die Ebenen über den Widgets darstellen. Seiten können hierarchisch geordnet und zu Arbeitsbereichen zusammengefasst werden. Arbeitsbereiche liegen in Mandanten. Diese Mandanten liegen auf Instanzen der Plattform cplace. Zwischen allen hierarchischen Ebenen können Verknüpfungen erstellt werden. Außerdem kann jede dieser Ebenen individuell konfiguriert und an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. So ist es z.B. im Bereich Aufgabenmanagement möglich Aufgaben zu erstellen, zuzuweisen und mit einer Deadline zu versehen. Weiter können Aufgaben priorisiert werden. Dateien an Aufgaben anzuhängen ist ebenso möglich, wie…

Navigate