SaaS-Tools im Überblick: 5pm

 

Disarea LLC
Wake Forest,
North Carolina 27588
USA

Website: www.5pmweb.com

70 Mitarbeiter


5pm wurde 2007 von Disarea gegründet. Das SaaS-Tool verbindet Aufgabenmanagement mit einigen Funktionen des Einzelprojektmanagement. Diese Kombination wird ergänzt über die Möglichkeit Dokumente miteinander zu teilen und Zeiten zu erfassen.

1. Aufgabenmanagement
Im Projektmanagement Tool 5pm können Aufgaben inner- und außerhalb von Projekten angelegt werden. Das Erstellen von Aufgaben ist möglich über das Symbol „Plus“, dabei öffnet sich folgende Maske:

In diesem Fenster wird die Aufgabe zunächst benannt, beschrieben, einem Verantwortlichen zugewiesen und mit einem Start- und Enddatum versehen. Außerdem ist es möglich die Aufgabe mit Etiketten zu versehen und Benachrichtigungen zu aktivieren. Nach dem Hinzufügen der Aufgabe ist es möglich Dateien anzuhängen, Abhängigkeiten und Unteraufgaben einzurichten. Durch die Unteraufgaben werden Hierarchien geschaffen. Außerdem kann der Aufgabe eine Priorität zugeordnet werden. Hier unterscheidet 5pm zwischen „Niedrig“, „Normal“, „Hoch“ und „Dringend“. Zu jeder Aufgabe können Fortschrittsmeldungen hinzugefügt werden, dabei wird die aufgewendete Zeit zurückgemeldet, sowie angegeben wie viel Prozent der Aufgabe aktuell fertiggestellt sind und über ein Kommentarfeld wird angegeben woran im Detail gearbeitet wurde. 5pm verfügt nicht über die Möglichkeit sich wiederholende Aufgaben oder benutzerdefinierte Felder zu erstellen. Außerdem ist kein Kanban Board vorhanden.

2. Ideen- /Demand Management
Ideen- und Demand Management ist nicht in 5pm integriert.

3. Einzelprojektmanagement
Durch das Erstellen von Unteraufgaben können Aufgabenhierarchien geschaffen werden. Alle angelegten Aufgaben werden in einem Gantt-Chart visualisiert. In diesem werden auch die Abhängigkeiten dargestellt. Zeitrückmeldung und das Einsehen von Status-berichten ist nur auf der Ebene von einzelnen Aufgaben möglich, jedoch nicht für ein gesamtes Projekt. Weitere Funktionen, wie beispielsweise das Setzten von Meilensteinen, die Verwendung eines Projektkalenders oder die Planung des Budgets sind nicht integriert.

4. Portfoliomanagement
Die Priorisierung der Projekte erfolgt, wie die der Aufgaben, über die Zuordnung von einem Status. Das gesamte Portfolio kann zwar in einem gemeinsamen Gantt-Chart dargestellt werden, aber ansonsten verfügt 5pm über keine weiteren Funktionen des Portfoliomanagements.

5. Ressourcenmanagement
In 5pm ist es möglich personelle Ressourcen in Aufgaben und Projekte einzulasten. Dabei wird ein Projektteam immer innerhalb eines Projektes erstellt. Die Ressourcenauslastung kann lediglich in einem Kalender angezeigt werden, dabei werden die Ressourcen untereinander aufgelistet und nicht in Teams gruppiert. Dieser Kalender zeigt deutlich mit Hilfe eines Farbrankings, welche Person überlastet ist oder noch Kapazitäten zur Verfügung hat. Es ist nicht möglich Personen Rollen zuzuweisen und diese Rollen pauschal zu beplanen. Außerdem ist in 5pm keine Ressourcenbewertung und Planung durch die Verwendung von Szenarien vorgesehen.

6. Agiles Projektmanagement
Agiles Projektmanagement ist mit 5pm nicht möglich.

7. Dokumentenmanagement
Dokumente und Dateien können innerhalb eines Projektes sowohl an Aufgaben angehängt, als auch ohne Aufgabe in einem Projekt hochgeladen werden. Alle Dateien werden also an einem zentralen Ort gesammelt. Jedoch ist es nicht möglich Ordner anzulegen oder die hochgeladenen Dateien mit Metadaten zu versehen. Versionierung und Nutzerfreigabe sind nicht integriert.

8. Technische Voraussetzungen
Projekte, Aufgaben und Benutzer können von CSV oder Excel importiert und Berichte können in CSV-Dateien und Excel exportiert werden. Außerdem ist 5pm mit vielen verschiedenen Programmen kompatibel, wie zum Beispiel iCalendar, Slack oder Office 365. 5pm ist als App lediglich für iOS verfügbar. Das Tool kann in 26 verschiedenen Sprachen genutzt werden, darunter Deutsch und Englisch. Der Support steht allerdings nur in Englisch zur Verfügung.

9. Lizenzmodell
Die Kosten von 5pm sind abhängig von der Teamgröße, so kostet ein Team mit fünf Benutzern 24$ pro Monat und beinhaltet zehn aktive Projekte. Ein Team mit zwanzig Benutzern und vierzig aktiven Projekten kostet 64$ pro Monat. Vierzig Benutzer und achtzig aktive Projekte sind für 96$ erhältlich.

Fazit
5pm ist vor allem im Aufgabenmanagement gut aufgestellt. Durch die Funktionen in den anderen Bereichen ermöglicht 5pm einen guten Überblick über das gesamte Projekt und die dazugehörigen Ressourcen. 5pm ist daher sehr gut geeignet für kleine Teams, die eine zentrale Aufgabenverwaltung benötigen.

Hinterlassen Sie einen Antwort

Navigate