SaaS-Tools im Überblick: Aha!

Aha! Labs Inc
20 Gloria Cir
Menlo Park,
California 94025-3556, USA

Website: www.aha.io

    Mitarbeiter: k.A.


Aha! ist ein Tool, dass für die Zusammenarbeit von Produkt-Teams entwickelt wurde. Es verbindet wichtige strategische Ziele, Initiativen zu Releases und Features. So können Geschäftsziele durch Produktmanagement und Entwicklung verfolgt werden.

1. Aufgabenmanagement
Es ist möglich Aufgaben mit einer Deadline zu versehen, sie einem Verantwortlichen zu zuweisen und sie zu priorisieren. Dateien können an Aufgaben angehängt und benutzerdefinierte Felder erstellt werden. Außerdem kann festgelegt werden, ob und in welchem Zeitraum sich eine Aufgabe wiederholt. Abhängigkeiten sind nicht integriert, ebenso ist die Verwendung von Unteraufgaben oder einem Kanban Board nicht möglich.                                                                                                                     

2. Ideen- /Demand Management 
In Aha! ist ein Portal für das Ideenmanagement integriert. In diesem ist es möglich Ideen, wie beispielsweise neue Funktionen oder ein Produkt, anzulegen und sie zu bewerten. Außerdem können Teammitglieder die Ideen kommentieren oder für sie abstimmen. Einer Idee kann ein Status und eine Priorität zugeordnet werden. Des Weiteren kann mit benutzerdefinierten Feldern gearbeitet werden.

3. Einzelprojektmanagement 
Alle Aufgaben und Meilensteine können mit ihren hierarchischen Strukturen und Abhängigkeiten in einem Gantt-Chart visualisiert werden. Außerdem ist ein Projekt-Dashboard und ein Projektkalender integriert. Wie im Aufgaben- und Ideenmanagement kann auch im Einzelprojektmanagement mit benutzerdefinierten Feldern gearbeitet werden. Weitere Funktionen wie beispielsweise Budgetplanung und Zeiterfassung sind nicht vorhanden.                      

4. Portfoliomanagement
Im Bereich Portfoliomanagement bietet Aha! einige Funktionen. Beispielsweise ist es möglich über „Strategy“ die Vision, die Ziele und das Business Model des Unternehmens festzuhalten. Des Weiteren können Programme gebildet und alle Projekte in einem gemeinsamen Gantt-Chart visualisiert werden. Eine projektübergreifende Budgetplanung ist nicht integriert, ebenso keine Portfolioberichte. Benutzerdefinierte Felder und Szenarien allerdings können erstellt werden.

5. Ressourcenmanagement 
Aha bietet die Möglichkeit der Ressourcenplanung, sowohl auf Rollen-, als auch auf Teamebene. Weitere Funktionen sind nicht integriert.

6. Agiles Projektmanagement 
Im Bereich agiles Projektmanagement kann Aha überzeugen. Es besteht sowohl die Möglichkeit mit einem Gantt-Chart zu arbeiten, als auch mit Sprints und Backlogs. Außerdem ist ein Burn-Down-Chart integriert.

7. Dokumentenmanagement
Es ist möglich Dokumente an einem zentralen Ort abzulegen und sie benutzerdefiniert frei zu geben. Weitere Funktionen sind nicht integriert.

8. Technische Voraussetzungen 
Sowohl das Tools, als auch der Support sind lediglich auch Englisch verfügbar.

9. Lizenzmodell
Das Premium-Paket kostet monatlich 59$. Das Enterprise-Paket ist für 99$ pro Monat erhältlich und beinhaltet uneingeschränkt viele Gastaccounts. 149$ im Monat kostet die Enterprise Plus Version. Diese verfügt zusätzlich beispielsweise über einen Anti-Virus-Scanner, einen Concierge Service und die Möglichkeit Daten aus Aha! zu exportieren.

Fazit 
Aha! ist eine Software, die alle Produktinformationen und -Ideen an einem Ort sammelt. Ebenso wird von der Unternehmensvision bis zu den konkreten Aufgaben alles auf einer zentralen Plattform verwaltet. Insgesamt überzeugt Aha! nicht nur wegen seiner Intuitiven Bedienung, sondern vor allem in den Bereichen Aufgaben- und Ideenmanagement.

Hinterlassen Sie einen Antwort

Navigate