SaaS-Tools im Überblick: Manuscript

Fog Creek Software
55 Broadway 25th Floor
New York 10006
USA

Website: www.manuscript.com

Mitarbeiter: k.A.


Manuscript löste 2017 das Vorgänger Tool „FogBugz“ ab, das seit 2001 auf dem Markt war. Das Tool ist vor allem auf das Aufgabenmanagement von Softwareentwicklern spezialisiert. Durch die Integration eines Kanban Boards steht vor allem das agile Projektmanagement im Fokus.

1.Aufgabenmanagement
In Manuscript können „Cases“ angelegt werden. Diesen wird ein Typ zugeordnet, dabei unterscheidet das Tool zwischen „Bug“, „Feature“, „Anfrage“ und „Geplante Aufgabe“. Alle Cases können benannt, einem Verantwortlichen zugewiesen und mit einer Deadline versehen werden. Priorisiert werden sie über die Zuordnung einen Status. Das Anhängen von Dateien ist ebenfalls möglich. Außerdem können über das Erstellen von Unteraufgaben Hierarchien geschaffen und Abonnenten für die Aufgabe festgelegt werden. Diese werden über jede Veränderung an der Aufgabe informiert. Alle Aufgaben können in einem Kanban Board angezeigt und mit einer Aufwandsschätzung versehen werden. Weiter verfügt Manuscript über zusätzliche Funktionen wie Aufgaben mit Tags zu versehen oder mit Meilensteinen zu verknüpfen. Das Herstellen von Abhängigkeiten ist ebenso wie das Erstellen von sich wiederholenden Aufgaben nicht möglich. Benutzerdefinierte Felder können ebenfalls nicht erstellt werden.

2. Ideen- /Demand Management
Im Kanban Board kann eine zusätzliche Liste als Ideensammlung angelegt werden. Anfragen können ebenso wie Aufgaben oder Bugs angelegt werden. Allerdings ist für das Ideen- und Demand Management kein eigenständiger Bereich und somit auch explizit keine Funktionen vorgesehen.

3. Einzelprojektmanagement  
Im Bereich Einzelprojektmanagement verfügt Manuscript lediglich über wenige Funktionen. Aufgaben können zwar zu Projekten zugeordnet werden, allerdings ist kein Gantt-Chart und kein Projektkalender vorhanden. Es ist möglich Meilensteine zu setzten, Zeiten zu erfassen und Statusberichte zu generieren. Über weitere Funktionen die beispielsweise eine Budgetplanung oder das Risikomanagement ermöglich würden, verfügt das Tool nicht.

4. Portfoliomanagement 
In Manuscript sind keine Funktionen des Portfoliomanagements integriert.

5. Ressourcenmanagement 
Ressourcenmanagement ist mit Manuscript nicht möglich.

6. Agiles Projektmanagement 
Mit Manuscript können Sprints geplant werden. Alle Aufgaben können in einem Kanban Board dargestellt werden und ein Backlog ist vorhanden. Weitere Funktionen wie beispielsweise ein Burn-Down-Chart sind nicht integriert.  

7. Dokumentenmanagement
Es sind keine Funktionen des Dokumentenmanagements integriert.

8. Technische Voraussetzungen 
Manuscript ermöglicht es andere Apps wie Trello, GitHub oder Slack zu integrieren. Weiter steht neben der webbasierten Software auch eine On-Premise Lösung zur Verfügung. Die Nutzung von Manuscript ist auf Deutsch und Englisch möglich. Wohingegen der Support nur auf Englisch verfügbar ist.

9. Lizenzmodell 
Manuscript kostet 10$ pro Monat und Nutzer.

Fazit
Manuscript überzeugt vor allem im Bereich des Aufgabenmanagements und des agilen Projektmanagements. Im Einzelprojektmanagement sind nur wenige Funktionen verfügbar. Insgesamt ist Manuscript also vor allem für die Aufgabenverwaltung eines Softwareentwicklungsteams gedacht.

Hinterlassen Sie einen Antwort

Navigate