SaaS-Tools im Überblick: Meisterplan

itdesign GmbH
Friedrichstr. 12
72072 Tübingen
Deutschland

Website: www.meisterplan.com

120 Mitarbeiter


Meisterplan wurde vom Tübinger Unternehmen Itdesign entwickelt und legt inhaltlich seinen Fokus auf die Bereiche Portfolio- und Ressourcenmanagement. Allerdings kann mit Meisterplan nicht nur der aktuelle Stand des Portfolio- und Ressourcenmanagement erfasst, sondern auch eine zukunftsfähige Planung mit Hilfe von Szenarien entwickelt werden. Dabei nutzt Meisterplan eine ansprechend Oberfläche und bietet unterstützend vielseitige Trainingsmöglichkeiten wie Webinare, Live-Coaching oder Video-Tutorials an.

1. Aufgabenmanagement
Aufgabenmanagement ist nicht in Meisterplan integriert.

2. Ideen- /Demand Management  
Einem Projekt das in Meisterplan erstellt wird, ordnet man einen Status zu. Die erste Stufe ist die der „Idee“. Ideen werden meist unterhalb der Cut-off-Line angelegt, das heißt diese Projekte sind noch nicht Teil des aktiven Portfolios. Durch die Reihenfolge in der Liste können Projektideen priorisiert werden, eine andere Form der Bewertung durch Teammitglieder über eine Kommentarfunktion oder ähnliches ist allerdings nicht möglich.

3. Einzelprojektmanagement  
Im Bereich Einzelprojektmanagement verfügt Meisterplan lediglich über die Möglichkeit Meilensteine zu setzen. Abgesehen von dieser Funktion ist Meisterplan nicht für das Einzelprojektmanagement konzipiert.

4. Portfoliomanagement  
In der Gantt-Chart Darstellung des Portfolios können die Projekte anhand ihres Projektwertes aufgelistet werden. Der Projektwert wird bei der Erstellung eines Projektes generiert und setzt sich zusammen aus dem Status des Projektes, dem Fortschritt, dem Strategy Fit, der Payback Period und dem Risiko Level. Die Reihenfolge kann jedoch auch losgelöst vom Projektwert durch einfaches Verschieben der Projekte jeder Zeit verändert werden. Jedem Projekt wird neben dem Projektwert auch ein Budget und ein Risikolevel zugeordnet. 

Mehrere Projekte können ganz einfach zu einem Programm zusammengefasst und angezeigt werden. Ebenso wird deutlich, welches Projekt auf welches strategische Ziel des Portfolios einzahlt. Das bedeutet man kann Projekte nach ihrem Geschäftsziel anzeigen und sortieren.
Über das Menü auf der rechten Seite können ganz einfach Szenarien erstellt und mit anderen verglichen werden, aber auch der Vergleich von Szenarien und den aktuell geplanten Daten ist möglich. Desweitern können Berichte im gleichnamigen Menüpunkt generiert und ausgewertet werden. Diese Berichtsfunktion ermöglicht es die aktuelle Planung zu bewerten und um allen Wünschen der Benutzer gerecht zu werden können in den Einstellungen benutzerdefinierte Felder erstellt werden.

5. Ressourcenmanagement  
In Meisterplan können Ressourcen sowohl aus einem Ressourcenpool in ein Projekt eingelastet, als auch neu hinzugefügt werden. Der Ressourcenpool ist dabei intuitiv und leicht zu bedienen. Ressourcen die hinzugefügt werden können, sind personelle Ressourcen, Fähigkeiten und Rollen. Des Weiteren kann über den Ressourcenpool der Kalender verwaltet werden, d.h. es ist möglich Feiertage und Abwesenheiten auf zu zeichnen. Außerdem können Ressourcen innerhalb dieses Pools gruppiert, also einem Team zugewiesen werden. So kann also auch auf der Teamebene geplant werden.  Alle Ressourcen werden dabei mit ihrer Auslastung in einem Kalender dargestellt. So ist schon auf der Startseite klar zu erkennen wann die Ressourcen vollständig ausgelastet, überlastet oder nicht verfügbar ist. Dies ermöglicht das Ressourcenkonfliktmanagement. Anhand der bestehenden Planung können jeder Zeit verschiedene Szenarien erstellt werden.

6. Agiles Projektmanagement  
Agiles Projektmanagement ist in Meisterplan nicht integriert.

7. Dokumentenmanagement 
Für den Bereich des Dokumentenmanagements ist Meisterplan nicht ausgelegt.

8. Technische Voraussetzungen  
Meisterplan ist auf Deutsch und Englisch nutzbar und der Support steht ebenfalls in diesen beiden Sprachen zur Verfügung. Es ist möglich Meisterplan auf den firmeneigenen Servern zu installieren. Außerdem existieren Schnittstellen zu anderen Systemen wie beispielsweise Excel. Neben den aktuellen Daten können aber auch Szenarios exportiert werden. Des Weiteren erlauben die Apps für Android und iOS allen Meisterplan-Benutzern, über ein mobiles Endgerät auf die persönliche Planung in Meisterplan zuzugreifen.

9. Lizenzmodell  
Die Kosten bei Meisterplan sind abhängig von der Anzahl der zu verwaltenden Ressourcen, einen kostenlosen Probemonat oder eine Demoversion ist erhältlich. Bei 1-20 Ressourcen sind 199€ pro Monat zu bezahlen. Sind zwischen 51 und 75 Ressourcen zu verwalten, werden 699€ im Monat berechnet und bei 151-200 fallen 1599€ im Monat an.

Fazit  
Meisterplan überzeugt vor allem in den Bereichen Ressourcenmanagement und Portfoliomanagement. Diese beiden Bereiche ermöglichen eine umfassende Ressourcenplanung auf Portfolioebene. Die Szenarien sind das Herzstück des Tools. Durch diese Szenarien gelingt es die Planung zu optimieren und Ressourcenkonflikte zu lösen. Meisterplan ist also vor allem für das strategische Management in einem Unternehmen gedacht.

Hinterlassen Sie einen Antwort

Navigate