SaaS-Tools im Überblick: Roadmap

Roadmap LLC
Baltimore
USA

Website: www.ppmroadmap.com

Mitarbeiter: k.A.


Das Ziel von Roadmap ist es in Projekten Transparenz zu schaffen und die Planung, Durchführung, Ressourcenauslastung und Analyse von Projekten strukturiert darzustellen.
Ein Punkt in dem sich Roadmap auszeichnet ist die Flexibilität, insbesondere in der Darstellung von sowohl Projekten, Ressourcen und Aufgaben als auch Reports, die basierend auf definierten Attributen erstellt werden können.

1. Aufgabenmanagement 
Mit Roadmap lassen sich Aufgaben erstellen, zuweisen und Deadlines setzen. Aufgaben können teilweise priorisiert werden. Abhängigkeiten können sowohl zwischen verschiedenen Aufgaben innerhalb eines Projektes, als auch zwischen Aufgaben in unterschiedlichen Projekten erstellt werden. Außerdem können Benachrichtigungen aktiviert und benutzerdefinierte Felder hinzugefügt werden.
Jedoch können Aufgaben nicht automatisch wiederholt werden und es ist keine Aufgabenhierarchie verfügbar. Es können keine Dateien angehängt werden und das Arbeiten mit einem Kanban Board ist ebenfalls nicht möglich.
Die Dashboards in der Hauptübersicht können je nach bevorzugten Einstellungen unterschiedliche Sachverhalte auf einen Blick wiedergeben, und sowohl intern als auch extern geteilt werden. Zudem kann die Darstellung gefiltert werden. Personalisierte Eigenschaften erlauben es, Projekte, Ressourcen, und Aufgaben nach Kriterien zu sortieren, zu filtern oder darzustellen.

2. Ideen- /Demand Management 
Ideen- und Demandmanagement ist nicht in Roadmap integriert.

3. Einzelprojektmanagement 
Im Einzelprojektmanagement ist die Nutzung einer Aufgabenhierarchie möglich, ebenso können Zeiten zurückgemeldet und Statusberichte generiert werden. Ein Projekt-Dashboard und Projekt-Kalender sind ebenfalls verfügbar. Das Budget, sowie ein Vergleich zwischen Ist- und Plankosten/ Ausgaben, kann ebenfalls in einer Tabelle festgehalten werden. Ziele und Ergebnisse können getrackt und benutzerdefinierte Felder erstellt werden. Die Erstellung von individuellen Vorlagen erleichtert das Hinzufügen neuer Projekte. Meilensteine, To-Dos und Events komplementieren die Projekte.
Zudem erlaubt die Anzeige von Projektstatus und -gesundheit eine manuelle Kategorisierung sowie eine Übersicht über alle Projekte. Diese Übersichten und Spalten können angepasst und gefiltert werden, um eine schnelle Einsicht zu erlangen. Die erledigten Aufgaben im Projekt werden in Prozent angegeben.
Die Gantt-Chart-Funktion zur grafischen Darstellung von Projekten und Unterprojekten ist bei Roadmap eingeschränkt. Meilensteintrendanalyse und Risikomanagement, sind ebenfalls nicht vorhanden. Jedoch können ungeplante Hindernisse, sogenannte Roadblocks, die den Projektverlauf behindern können, verwaltet und überwacht werden. Diese besitzen sowohl eine Beschreibung als auch einen Verantwortlichen. 

4. Portfoliomanagement  
Für das Multiprojektmanagement erlaubt Roadmap die Gruppierung ähnlicher Projekte unter sogenannten Projektgruppen. Projekte können damit in neue Projektgruppen eingeteilt oder bestehenden Gruppen zugeteilt werden. Hier ist eine Priorisierung von Projekten möglich, ebenso wie eine Strategieansicht, Budgetplanung, die Erstellung von Berichten und Szenarien, Planungsbewertung, und benutzerdefinierten Feldern.
Die Darstellung in Gantt-Charts und Programm-Bildung ist nicht vorhanden.

5. Ressourcenmanagement  
Ressourcen können zu Projekten zugewiesen werden. Projektrollen beschreiben die Funktion der Mitarbeiter und definieren deren Zugangsrechte und Berechtigungen. Jede Ressource kann einem bestimmten Team zugewiesen werden und so pauschal beplant werden. Die Auslastung der Ressourcen kann in einer Grafik dargestellt werden und eventuelle Konflikte in der Verfügbarkeit von Ressourcen werden angezeigt. Ressourcen können beantragt und von einem anderen Nutzer freigegeben werden.
Weitere Planungsmöglichkeiten sind durch Ressourcenkalender, Ressourcensimulation, Planungsbewertung und benutzerdefinierten Feldern gegeben. Zum Beispiel kann die Voraussage der Ressourcenkapazität durch die Eingabe der bestehenden Kapazitäten oder durch die Eingabe des gewünschten Zeitrahmens des gesamten Projekts erreicht werden. Das Start- und Enddatum, die Rolle des Mitarbeiters, und dessen geplanter Zeitaufwand ermöglichen die Planung.
Die Übersicht über die Auslastung von Ressourcen sowie die Aufgabenverteilung ermöglicht es, effizient Entscheidungen zu treffen und diese anzupassen. Hindernisse im Projekt, überlastete Mitarbeiter und Prozessänderungen werden aufgezeigt.

6. Agiles Projektmanagement  
Agiles Projektmanagement ist nicht in Roadmap integriert.

7. Dokumentenmanagement
Dokumentenmanagement ist nicht in Roadmap integriert.

8. Technische Voraussetzungen
Als Schnittstelle ist der Import existierender Projekte in Roadmap möglich. Projekte können von Basecamp, GitHub, JIRA, und Tabellen importiert werden. Apps für iOS und Android existieren nicht. Es besteht auch die Möglichkeit, dass das System auf dem firmeneigenen Server installiert wird. Kundenservice und Nutzung sind sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch verfügbar.

9. Lizenz 
Die Lizenzierung erfolgt auf monatlicher Basis. Eine kostenlose, 30-tägige Probezeit ist am Anfang vorhanden. Mit jährlicher Zahlung werden 20% der Kosten reduziert. Der Plan Basic für $25 monatlich enthält 25 Projekte, 25 Ressourcen, und 5 Attribute. Der Plan Plus für $50 monatlich beinhaltet 50 Projekte, 50 Ressourcen, und 10 Attribute. 100 Projekte, 100 Ressourcen, und 20 Attribute sind im Plan Pro für $100 monatlich enthalten. Der Plan Enterprise für $250 monatlich enthält 250 Projekte, 250 Ressourcen, und 50 Attribute. Eine unlimitierte Version ist auf Nachfrage ebenfalls erhältlich.

Fazit  
Roadmap ist vor allem in den Bereichen Aufgabenmanagement, Einzelprojektmanagement und Ressourcenmanagement gut aufgestellt. Die Stärken in diesen Bereichen liegen auf umfangreichen Funktionen und hoher Flexibilität für den Benutzer. Diese drei Bereiche ermöglichen einen umfangreichen Überblick über aktuelle Projekte.

Hinterlassen Sie einen Antwort

Navigate