SaaS-Tools im Überblick: twproject

Open Lab
Via Venezia 18b
50121 Florence
Italien

Website: www.twproject.com

Mitarbeiter: k.A.


Twproject wurde 2001 in Italien gegründet. Der Schwerpunkt des Tools liegt vor allem auf dem Gedanken des kollaborativen Arbeitens. Und daraus resultierend auf der gemeinsamen Planung und Durchführung von Projekten und Aufgabenverwaltung.

1. Aufgabenmanagement
In twproject werden Aufgaben genauso wie Projekte erstellt. Dabei ist es möglich die Aufgabe einem Verantwortlichen zu zuweisen, sowie eine Deadline festzulegen. Abhängigkeiten können hinzugefügt und Dateien an eine Aufgabe angehängt werden. Durch das Erstellen von Unteraufgaben können Aufgabenhierarchien festgelegt werden. Außerdem kann mit einem Kanban Board gearbeitet werden. Weitere Funktionen sind nicht integriert.

2. Ideen- /Demand Management  
Ideen können in twproject nur innerhalb von Projekten und Aufgaben unter dem Reiter „Issues“ angelegt werden oder über das Diskussionsforum kommuniziert werden. Es besteht also kein zentraler Ort, wo Ideen aufgabenlosgelöst gesammelt und bewertet werden können. Allerdings besteht die Möglichkeit ein Projekt als zentrale Ideensammlung anzulegen, dies ist allerdings sehr umständlich.

3. Einzelprojektmanagement
Aufgaben innerhalb eines Projektes können hierarchisch geordnet und in einem Gantt-Chart angezeigt werden. In diesem werden auch Abhängigkeiten und Meilensteine visualisiert. Eine Projektübersicht ist im Projektdashboard sichtbar, dieses zeigt auch den Statusbericht des Projektes an, sowie das aktuelle Budget. Dieses wird im Rahmen der Budgetplanung festgelegt. Die Zeitrückmeldung erfolgt zu den einzelnen Aufgaben über den Reiter „Arbeitszeit“. Das Risikomanagement ist über eine vorgefertigtes Dokument in einem Projektanhang möglich, dieses Dokument bietet die Möglichkeit das Projekt einzuschätzen und auf Risiken zu überprüfen.  

4. Portfoliomanagement  
Im Bereich Portfoliomanagement verfügt twproject über die Möglichkeit das gesamte Portfolio in einem gemeinsamen Gantt-Chart anzuzeigen. Des Weiteren ist die Kostenkontrolle projektübergreifend möglich.

5. Ressourcenmanagement
Die Ressourcenplanung ist in twproject auf Rollen-, Team- und persönlicher Ebene möglich. Die Ressourcenauslastung wird übersichtlich in einem Kalender visualisiert und ermöglicht durch ein farbiges Ranking zu erkennen, welche Ressourcen ausgelastet, überlastet oder noch verfügbar sind.

6. Agiles Projektmanagement  
Es ist ein Kanban Board integriert. Über die Funktion „Add Scrum“ können sowohl Product Backlogs, als auch Sprint Backlogs erstellt werden. Des Weiteren ist ein Burndown Chart verfügbar.

7. Dokumentenmanagement 
Dokumente können innerhalb eines Projektes an einem zentralen Ort gesammelt werden. Für jedes Dokument können Versionen angelegt werden. Außerdem ist es möglich Dateien mit Meta-Daten zu versehen.

8. Technische Voraussetzungen  
Twproject ist auf Deutsch und Englisch verfügbar, wohin gegen der Support nur auf Englisch möglich ist. Projekte aus MS Project können ganz einfach importiert werden. Außerdem steht eine On-Premise Lösung zur Verfügung.

9. Lizenzmodell  
Die gratis Version ist für bis zu fünf Benutzern erhältlich und verfügt lediglich über die einfachsten Funktionen. Die „Basic“ Lizenz beinhaltet zusätzlich beispielsweise das interaktive Gantt-Chart oder die Diskussionsplattform. Sie ist für bis zu zwanzig User verfügbar und kostet 4,89€ pro Monat und User. 7,89€ pro Benutzer und Monat kostet die Advanced Version für vierzig Teammitglieder. Die umfassende „Enterprise“ Version ist für 12,89€ pro Monat und Benutzer erhältlich und beinhaltet alle Funktionen.

Fazit  
Twproject ist ein zuverlässiges und benutzerfreundliches Tool. Es ist einfach zu bedienen und bietet eine flexible Gestaltung, Verwaltung und Planung von Projekten. Dabei kombiniert die Software zum Beispiel Funktionen zur Planung von Projekten, Dokumentenmanagement und Zeiterfassung. Das Tool ist vor allem für die Arbeit im Team geeignet.

Hinterlassen Sie einen Antwort

Navigate