Agile

2 Posts Zur Startseite

Das Ende der PM-/PPM-Tools ist nah

Tools sind im PM/PPM seit jeher ein beliebtes „Pflaster“, wenn der Schuh drückt. Sie sollen all das richten, was im Projekt schiefläuft. Bis vor kurzem sollten auch noch alle Projekte einer Organisation mit einem Tool, nach einer Methode geplant und durchgeführt werden. Entsprechend riesig, teuer und komplex waren die dazugehörigen Tools. Allein Auswahl und Einführung konnten Jahre, Unsummen und zahllose Mitarbeiter verschlingen, die Projekte wurden dennoch nicht erfolgreicher. Uns Beratern hat das einträgliche Geschäfte beschert. Aber die Tool-Misere ist geblieben: Das teure, in der Theorie so umfassende PM-Tool verkommt zur Schrankware. Mitarbeiter verweigern sich. Die „neuen“ SaaS-Tools kommen uns da gerade recht. Sie stehen sinnbildlich für alles, was unter der Hand schon längst Alltag in Projekten ist – statt groß, umfassend und komplex, sind sie die schnellen, agilen Problemlöser für Teilaufgaben. Eben Nischen-Tools für Spezialaufgaben. Sie meinen, wo käme man hin, wenn jedes Projektteam sich selbst ein Tool aussucht? Ja,…

Projektleiter – Ein Relikt der „nicht agilen“ Welt?

Was wird eigentlich aus dem Projektleiter, wenn wir Scrum einführen? Diese Frage stellt sich eine Vielzahl an „traditionellen“ Projektleitern, denn in dem von Ken Schwaber und Jeff Sutherland entwickelten agilen Framework namens „Scrum“ ist die Rolle des Projektleiters nicht zu finden. Dies führt immer wieder zu Diskussionen, welche Rolle den nun der Projektleiter innerhalb von agilen Projekten einnimmt oder ob diese gar überflüssig ist. Der „traditionelle“ Projektleiter, wie wir in kennen, übernimmt häufig die Rolle der „Eierlegenden Wollmichsau“. Er ist Planer, Moderator, Methodiker, Konfliktmanager, Stratege, Kontrolleur, Prozessmanager, Beziehungsmanager und, und, und. Scrum schafft an dieser Stelle Abhilfe, indem die Last der Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt wird: Der Product Owner ist der Visionär. Er bildet die Brücke zwischen dem Kunden und dem Scrum Team und vermittelt das Big Picture. Darüber hinaus ist er Steuerer, denn er gibt die grobe Richtung vor und treibt das Projekt inhaltlich voran. Als Budgetverantwortlicher versucht…

Navigate