PPM Tool

2 Posts Zur Startseite

PPM Tools: „Irgendwann haben wir das Ziel aus den Augen verloren. Da haben wir einfach unsere Anstrengungen verdoppelt!“

Idealerweise fällt die Entscheidung für ein PPM Tool auf Basis dokumentierter und etablierter Prozesse. Das Tool folgt dem Prozess, nicht umgekehrt! Ein klares Zielbild als Erfolgsfaktor Die Realität sieht in den meisten Unternehmen leider anders aus. Ein klares Zielbild fehlt und die Organisation sträubt sich, ein solches zu entwickeln, da der Weg zur Ausarbeitung gemeinsamer Prozesse und Leitlinien meist als zu schmerzhaft empfunden wird. Für organisatorische und prozessuale Lücken in der Projektanbahnung und -abwicklung gibt es häufig nur eine Antwort: „Wir brauchen ein Tool“. Heilsbringer Tool Die Hoffnungen, die mit einem solchen Tool verbunden werden, liegen auf der Hand und sind durchaus verständlich. Gesucht wird nach Sicherheit in der Abwicklung komplexer Vorgänge, nach der gezielten Teilung von Informationen innerhalb der Projekt-Teams und nicht zuletzt nach einer belastbaren Datenbasis, auf der ein sinnvolles Projekt-Controlling durchgeführt werden kann. Soweit so gut. Das Tool als Digitalisierungsmedium von Prozessen Was bedeutet jedoch „Sicherheit in…

Warum Kommunikation bei der Einführung von PPM-Tools das A&O ist

Die erfolgreiche Einführung und Etablierung eines Projekt- und Portfoliomanagment Tools bedarf einer durchdachten Kommunikations- und Schulungsstrategie.

In Softwareeinführungsprojekten wird die Wichtigkeit von intensiver, bedarfsgerechter Kommunikation und Schulung leider häufig unterschätzt oder steht hinter den Aufgaben der technischen Implementierung zurück. Dies ist in der Praxis insbesondere dann zu beobachten, wenn aufgrund technischer oder fachlicher Problemstellungen der anvisierte Go-Live Termin in Gefahr gerät und alle verfügbaren Kräfte innerhalb des Projektes nur noch auf technisch-funktionale Ziele fokussieren.

Navigate